Pfui! diese Zensursula!

null
(Original von Heinrich Hoffmann – Struwwelpeter, und bitte keine Parallelen hierzu ziehen.)

abteilung AngSt.,. -ParANOia– .,,WahNWiTz….

null
Bitch das Backwerk übern Hof, APW is wieder dahaha. Von daher – Klarkommen war gestorn, heut gibts Arschbomben in Textform. Und während die Reime wie eh und je locker-flockig von der Hand ins WordPad fliessen, denk ich so bei mir: Schon wieder ne Woche rum, zum Glück kam vorgestern mein Single Malt. Balvenie, Aberlour, Glenmorangie – Ach ja, was wäre das Leben ohne einen blumigen Schluck „Vergiss-den-Mist.“Allerdings hab ich gehört, das auch ausserhalb des kleinen Kosmos meines gehobenen Alkoholproblems die Welt am rotieren ist. Erfreulicherweise scheint die allgemeine Demokratisierung unbeirrt voranzuschreiten. Aber während man hierzulande die Jugend schon mit Geldstrafen zur Wahl peitschen muss, riskieren junge Menschen im Iran noch ihr Leben dafür das ihre wertlosen Stimmen gezählt werden. Ne zünftige Diktatur ist eben doch das beste Mittel gegen Politikverdrossenheit. Zum Glück ist die WUMS-Republik diesbezüglich auf einem guten Weg. Denn nach Google, Bing, Flickr und sonstigen repressiven Regimen fährt auch unsere Volksvertretung voll auf der Zensurschiene dem Licht am Ende des Tunnels entgegen. Hoffen wir mal das der Tunnel nicht beim örtlichen Karstadt endet, denn da gehen grad alle Lichter aus. Und das sonst irgendjemandem in Deutschland nochmal ein Licht aufgeht, darf dank unseres maroden Bildungssystems doch stark bezweifelt werden. Da hilft auch all das symbolische Gestreike nix mehr. In diesem Sinne und dem Energiesparen zuliebe:
LICHT AUS – SPOTT AN!

abteilung haste heut nen Klon gefrühstückt?

null

abteilung das internet – wie es sein sollte!

null
(Bild: Hubert Horstmann, von der Bundesregierung mit der Reinigung des Internets beauftragt, gab schon nach wenigen Minuten angeekelt auf und klebt ab sofort nur noch kleine Stoppschilder auf die Deckel bzw. Startseiten. Der BrummKreisel wünscht frohes Schaffen!)

Jetzt ist es also beschlossene Sache, die Horrorvision Internetzensur wurde durch den Bundestag gepeitscht. Und wo sich die selbsternannten Sozialdemokraten bei Hitlers Ermächtigungsgesetz noch tapfer dagegen stemmten, knickten auch sie angesichts drohender BILD-Kampagnen über die „Kinderfickorgien im Willy-Brandt-Haus“ ein und stimmten für den totalen Zensurstaat. Ich will ja hier nix überdramatisieren, aber wir werden wohl alle sterben. Und bis es endlich soweit ist, müssen wir uns zu allem Überfluss auch noch durch einen entnervenden Schilderwald klicken, weil alle regierungs-kritischen Seiten in Zukunft auf den geheimen Todeslisten des BKA stehen werden. Hatte ich eigentlich schon erwähnt das wir alle sterben müssen? Doch dieses totalitäre Grauen hat auch ein Gesicht: Ursula von der Leyen, von der Internetgemeinde auch liebevoll „Gestaporsula voll der Leiden“ genannt. Dieser feuchte Wertetraum aller erzkonservativen Meinungsmasochisten frisst das Zuckerbrot selber weg und erzieht die Deutschen nur mit der Peitsche zu anständigen Staatsbürgern. Kinderkriegen, Kontrolle und Killerspielverbot sind die drei grossen K`s ihres Erziehungskonzeptes fürs unmündige Volk. Und sehen wirs doch mal realistisch: VÖLLIG ZU RECHT! Dank des seit Jahren desaströs auseinanderbröckelnden Bildungssystems in unserem Land ist die Anzahl der noch zu vernünftiger Selbstbestimmung fähigen Bürger bedenklich zusammengeschmurgelt. Irgendjemand muss all diese orientierungslosen Konsumkrüppel an die Hand nehmen und ihnen mit liebevoller Strenge den richtigen Weg im Leben ausschildern. Das da nun eine verschwindend kleine Minderheit von Intellektuellen und Internetnerds ohne Real-Life rumlamentiert mag ärgerlich sein, aber zum Glück haben solche Randgruppen in einer Demokratie eh nix zu melden. Und überhaupt, wie meinte schon der grosse Wilhelm Busch einst:
null

abteilung frau koma war zu besuch

null

abteilung die guttenberg-bibel

null

Obama? Who the fuck is Obama? Im heiligen Lande deutscher Nation ist ein neuer Messias auf der Walz: „Karl-Theodor-Maria usw. freiherrlich hin und zurück Guttenberg“, der praktischerweise seine 12 Apostel schon im Namen trägt und tagtäglich tollste Wunder tut. Er speist die Armen ab und nimmt den Reichen nix. Er macht das Blinde  wieder husten und Lahme wieder lispeln. In seiner legendären Werkpredigt salbte er den struppigen Kummer der einfachen Arbeiter mit kopfwarmer Pomade und sprach die keuchende Marktwirtschaft selig. Dieser einfache Mann, der so heisst wie wo er herkommt, reist unermüdlich durch unser schönes Deutschland und stopft die Mäuler derer die sie zu weit aufreissen mit einem gerüttelt Mass an Heilsrhetorik. „Denn wisset, der allmächtige Markt ist gütig und vergibt sich seine Schuld, wie er sie eintreibt bei seinen Schuldnern.“ Amen und Halleluja! Kein Wunder, das er die Gottesmutter Merkel bald als beliebteste Polit-Ikone beim einfachen Volk abgelöst haben dürfte. Und wenn er nach Arcandor auch noch sich selbst für unsere Sünden opfert, steht der Heiligsprechung des sakralen Shootingstars nix mehr im Weg.

abteilung gottesstaat und teufels beitrag

null

Islam heisst Frieden, heisst es zumindest immer. Offensichtlich heisst Islam aber auch seine Kinder bei Ungehorsam zu Tode zu dreschen. Immerhin heisst Islam ja nicht Freiheit oder Toleranz oder gar Selbstbestimmung. Islam heisst Unterwerfung, sei es unter Gott oder die Worte seiner selbsternannten Stellvertreter und Propheten. Islam heisst völlige Hingabe, für die einen an ein uraltes Buch, für die iranische Jugend vielleicht die völlige Hingabe an eine Idee, an die Ideale einer freieren Gesellschaft. Ich für meinen Teil will daran glauben.

null

abteilung mixed sickles

Ab sofort sollen laut Bundesquatschministerium Minderjährige ihre jungen Leiber nicht länger unter künstlichem UV-Licht knusprig braten dürfen. Billige Zoten über die natürliche Bräune der Ossis dürften damit wieder an Fahrt gewinnen. Saufen, Rauchen, im Schützenverein mit Kleinkaliberwaffen hantieren oder Anne Will kucken dürfen die Kids aber auch weiterhin. Was sollen diese unansehnlich blassen Freaks denn auch sonst machen?

Beim Sandkastenzwischenfall rund um den kleinen Torben bahnt sich nun der Super-GAU an. Pepe hat angekündigt, den Spielplatz zu verlassen und all seine 11 Matchbox mitzunehmen, um woanders „Brumm-Brumm“ zu spielen. Laut Aussagen internationaler Beobachter sind die neuerlichen Angriffe mit schmutzigen Sandbomben Schuld an dieser Eskalation. Torbens Eltern halten weitere Sanktionen gegen den Dreikäsehoch-Despoten für unausweichlich!

„Wie viel Guantànamo verträgt unser Land?“ Das fragte sich irgend ein Blogschmock angesichts der zähneknirschenden Bereitschaft Deutschlands, jetzt doch ein paar Wateboarding-getaufte Terrorverdächtige vom rechtsfreien Foltercamp auf Kuba ins Land zu lassen. Wolfang Schäuble könnte sicher rein rechtlich einiges an Guantànamo vertragen, würde aber sicher ein paar frische Probanden vorziehen, die nicht schon so viel Guantànamo mitgemacht haben.

Laut AP sieht die Deutsche Bank bis zum Winter 2010 die Arbeitslosenquote über 5 Millionen steigen. „Das Schlimmste liegt ganz klar noch vor uns.“ So Chefvolkswirt Norbert Walter. Mal davon abgesehen, das 5 Millionen angesichts der gegenwärtig realistischen Zahl von rund 8 Millionen Arbeitslosen doch eher eine erfreuliche Nachricht darstellen würde. Viel schlimmer wäre es doch, wenn die paar tausend Manager und Vorstände in die Arbeitslosigkeit abrutschen würden, die diese „Krise“ mitverantwortet haben. Denn deren Abrutschen in die Arbeitslosigkeit würde mit den ganzen Abfindungen der Volkswirtschaft wohl endgültig das Genick brechen.

Die Grünen biedern sich dem konservativen Lager mittlerweile dermassen devot zur Koalition an, (Hier fehlt die Pointe, bitte bei Bedarf selber basteln)

abteilung die berufsvorbereitende Karikatur

null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s