Trendsport Aussterben – Heute Deutschland und morgen die Welt!

null

abteilung ein Problem mehr oder weniger

null

abteilung AngSt.,. -ParANOia– .,,WahNWiTz….

null

Freude, Frohlocken, frenetische Veitstänze in den Feuchtgebieten des Fachpublikums, all das blieb dem BrummKreisel bisher leider verwehrt. Kein einziges klatschnasses Höschen wurde auf die Startseite geworfen, keine hochpreisigen Angebote für Spermaproben, ja nicht einmal ne lausige Anzeige wegen Sittenwidrigkeit. Kein Wunder also das nach der Börsenblase auch von der Leyens Fruchtblase vom Erfolg ihrer Zuchtpolitik platzte! Fruchtlos versteht sich, nichts als körperwarme Luft und schwarzer Sabber ergoss sich in den deutschen Blätterwald. Eine Totgeburt unter vielen, aber anders als bspw. Peter Sloterdijk nicht mal ansatzweise lebensfähig. Die Deutschen sterben unbeirrt weiter vor sich hin und aus. Bleibt zu hoffen das es uns vor unserem endgültigen Verschwinden im Geschichtsbuch hinter Adolf Hitler wenigstens noch gelingt ein paar Kopftuchmädchen soweit integrativ abzurichten, das zumindest etwas von unserem Spirit, ein Hauch von Hochkultur weiterlebt. Aber bevor wir jetzt aus lauter Verzweiflung noch anfangen unkontrolliert Frauen zu besamen, stellen wir uns doch lieber die Frage: Wer trägt eigentlich die Schuld an diesem kolossalsten Unrecht auf deutschem Boden seit Vertreibung und Bomben-holocaust? Schwule, Ausländer die uns die Frauen wegnehmen, Homosexuelle, die Arschficker von der FDP? Das gottlose linksliberale Medienmonopol und ihr propagierter Homohedonismus gar? Es könnte natürlich auch passieren, Gott bewahre, das die Menschen in 50 oder 100 Jahren ganz andere Probleme haben als die deutsche Leitkultur am Leben zu halten. Vielleicht hat das Internet uns bis dahin mit seiner Kostenlosmentalität schon alle in den suizidalen Wahnsinn getrieben, falls es analoges Leben dann überhaupt noch geben sollte. Naja, vorerst sitzen wir ja im Jahr 1 nach Obama fest und hoffen, das uns die Medien nicht mit dem nächsten Aufkochen der Apokalypse endgültig ins Schockkoma schütteln. Schweinegrippe, Winter-wahnsinn, Elendstourismus auf Haiti – Hauptsache Strecke machen! Klick um klick ein kleines Stück vom Unglück naschen, Freiheit kann so lecker schmecken. A bittersweet symphony of human tragedy. Was solls, man kann ja ausschalten, weiterklicken, umblättern bis die Stimmung wieder steigt wie die Temperatur in der hitzigen Entscheidungs-schlacht um unser Klima. Wobei es wohl primär ums Konsum- & Geschäftsklima geht, bzw. um die Arschficker von der FDP. Da ist allerdings auch kein allzu grosser Unterschied, wie wir zur Zeit völlig schockiert erfahren müssen. „Bananenrepublik-schämst du dich denn nicht?“ schallt es da aus den Aufsichtsräten deutscher Unternehmen, von denen aus die Spitzen von CDU & SPD ihrem parlamentarischen Hobby nachgehen. Jaja, die Welt ist schlecht, mir ebenfalls und bevor jetzt nur noch Galle kommt, kommt noch ein Komma – HaHa! Whatever..

FREUNDSCHAFT! (für den Meistbietenden)

abteilung ja, er lebt noch!

null
abteilung CDU – wat nu?

Christliche Demokraten haben es in der heutigen Zeit naturgemäss nicht leicht, denn konservativ ist ja immer irgendwie von gestern. Und damit übermorgen auch ein bisschen wie vorgestern bleibt, muss der Konservative Werte bewahren, Kultur leiten, die Familie bis aufs Blut ehren und ohne Gott geht es sowieso schon mal gar nicht, bzw. konsequent ins 3. Reich zurück. Und das ist selbst den meisten Erzkonservativen ein kleines Stück zu weit – been there, done that! Doch wie soll man mit solch einem muffigen Wertekanon die Wählerschichten abbaggern, die noch nicht mit halbem Fuss und ganzem Geist unter der Erde weilen. die CDU braucht ein neues Grundsatzprogramm: Hip aber nicht Hop, frisch aber nicht zu forsch, zukunftsorientiert aber nicht geschichtsvergessen. Wie Lederhosen mit integriertem Laptop oder Wirsing ohne Kohl. Der BrummKreisel, Fachjournal für Weichcorenazis aller Couleur, hat da schon mal etwas vorbereitet:

1. Keine Zukunftsbewältigung ohne Vergangenheitsglorifizierung!

null
(Den Blick in die Vergangenheit, der Zukunft die Hand entgegengestreckt.)
_
Früher war alles besser, die CDU hat die Zeichen der Urzeit erkannt. Unsere Politik orientiert sich an bewährten Werten mit langen Bärten, zielt aber gleichzeitig mit hochmodernen Überwachungsmassnahmen mitten ins Gesicht der ungewissen Zukunft. Der Jugend von heute bieten wir „null Toleranz“ und Zucht zur Ordnung ohne Aufpreis. Wir glauben, und das ist ja auch schon was wert. Gott ist mit uns, Deutschland hat sich unseren Stolz verdient und national ist was Arbeitsplätze schafft. Die Christdemokratie ist gewappnet für die Future, denn wir sind mit unserer Vergangenheit per du.

2. Ohne deutsche Wesen kann die Welt niemals genesen!

null
(Konservative könnens auch ohne Sex.)
_
Die Familie ist das Rückgrat eines jeden vernünftigen Familienfotos. Die deutsche Familie muss gestärkt, gebleicht und gut abgehangen sein, um den Fortbestand der Leitkultur zu gewährleisten. Denn in einem Deutschland ohne Deutsche weiss der Ausländer am Ende gar nicht mehr wie er sich vernünftig integrieren soll. Die CDU fördert die althergebrachte Nachzucht unseres Kulturvolkes nach Hausfrauenart. Doch wir erkennen auch die modernen Formen der Familiengestaltung an, sei es die aussereheliche Fortpflanzung besonders wertvoller Parteifunktionäre oder die Betreuung deutscher Kindern durch ausländische Haussklaven. CDU – damit das deutsche Volk auch in tausend Jahren noch gemeinsame Lösungen für die Probleme dieser Welt finden kann.

3. Heilige Scheisse

null
(Einfach mal gepflegt einen gen Himmel fahren lassen, Religion als Ventil für den Druck des Alltags)
_
Die christlichen Werte, christliche Aufklärung und Christstollen sind die Grundzutaten jeder humanen Politik. Die CDU hat schon immer auf Gott vertraut, obwohl Kontrolle eigentlich besser ist. Wir picken uns nicht nur die theologischen Rosinen aus dem Leib Christi, sondern fordern und fördern die Besinnung auf den kompletten Wertekanon des christdemokratischen Abendlandes. Doch Dogmatismus ist nicht unser Klassenzimmers Kreuz, wir stehen für einen modernen Glauben, der die elenden Sünder da abholt wo sie grade rumlümmeln. Nicht nur weil WIR Papst sind und DU Deutschland bist, die anderen sind ja auch irgendwie. Obwohl es uns natürlich lieber wäre wenn sie auch so wären wie wir: Normal!

abteilung hilfe die ankommt

null

abteilung Endstation Afghanistan – bitte alles aussteigen!

null
(Liebt alle Menschen ausser Sozialschmarotzer: unser Erlöser!)

Während deutsche Atomkraftwerke wohl auch weiterhin ihren heiligen Krieg für die Gewinnmaximierung der Stromkonzerne ausfechten müssen, will die „Freiheitsstatue der Republik“ ermüdeten Gotteskriegern in Afghanistan den Ausstieg aus dem Extremismus schmackhaft machen. Um den Taliban die Aussiebung von halbherzigen Hobbyterroristen, die lediglich dem schnöden Mammon zuliebe morden, zu erleichtern, will Westerwelle ein Aussteigerprogramm in die Wege leiten, das dschihadmüden Kriegern „eine wirtschaftliche und soziale Perspektive“ bieten soll. Ähnlich dem deutschen „Exit“-Programm für Rechtsextremisten, soll dem aussteigewilligen Islamisten eine neue Identität und ausreichend Startkapital für ein neues Leben zur Verfügung gestellt werden. Das dieses Modell, welches ja schon in der Anonymität westlicher Industriestaaten bestens läuft, auch in den verschworenen Stammesgemeinschaften Afghanistans funktionieren wird, steht ausser Frage.

null
(Aussteigewilliger lässt es sich nocheinmal durch den Kopf gehen.)

Einzelheiten bedürfen dagegen noch der Klärung, wo doch schon die militärische Aufklärung gewisse Probleme hat, den Taliban vom gewöhnlichen Muselman zu unterscheiden. Mögen Kollateralschäden bei Bombenangriffen auch mit Achselzucken weggesteckt werden, beim Geld hat der Humanismus hierzulande für gewöhnlich ein Ende.Wäre ja auch noch schöner, wenn jeder dahergelaufene Korannazi sich auf unsere Kosten einen Lenz machen kann, nur weil er behauptet das er politisch verfolgt wurde bzw. selbst der politische Verfolger gewesen sein will. Wieviel bestätigte Enthauptungen von Ungläubigen muss einer vorweisen können um sich einen Neuanfang verdient zu haben? Oder geht es am Ende wirklich nur um die kleiner Mitläuferfische und Unterstützer, die den Frauen bei den Steinigungen immer nur ganz kleine Kiesel an den Kopf geworfen haben und gelegentlich unmotiviert um Tanklaster herumstehen?

null
(Nach dem Ausstieg: Ehemalige Taliban als Stützen der offenen Gesellschaft.)

Trotz all der offenen Fragen sollte man aber doch den „völlig neuen Ansatz“ der afghanischen Regierung würdigen, mit dem unser Aussenminister zur Zeit durch alle Medien geistert. Denn der unbedingte Glaube daran, das jeder seinen Preis hat und jede noch so menschenverachtende Ideologie käuflich ist, ist doch einer der Grundsätze unseres demokratischen Wertesystems. Und wer, wenn nicht die FDP, wäre in der Lage dieses hehre Prinzip auch in der ganz grossen Weltpolitik umzusetzen? Denn wer mit den kaltblütigen Extremisten aus Wirtschaft und Finanzwesen auf Augenhöhe parliert, wird sicher auch mit den paar Islamisten fertig werden. Ob sich nun allerdings auch der deutsche Hartz IV-Empfänger vor der Zwangsarbeit drücken kann, indem er sich dem Terrorismus verschreibt, liess Westerwelle vorerst offen.

abteilung let`s talk about sex.. or something completely different

null

Eine Antwort zu “Trendsport Aussterben – Heute Deutschland und morgen die Welt!

  1. Dem stimme ich voll und ganz zu „Einfach mal gepflegt einen gen (in den) Himmel fahren lassen“ der Vati kan(n) mich mal kreuzweise.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s